DevOps

Entwicklung und Bereitstellung im Einklang

DevOps überwindet die Hürden zwischen den beiden Silos der agilen Software-Entwicklung und dem traditionellen Systembetrieb und Support. Durch die enge Zusammenführung der Bereiche ensteht ein kontinuierlicher Fluss aus Innovation und den dazugehörigen Service Prozessen. Um diesen Einklang herzustellen, müssen nicht nur die technischen Aspekte beherrscht werden, sondern auch Disziplinen, wie Wissenstransfer (Knowledge Management) auf die neuen Herausforderungen fokussiert werden.

Grundlagen

DevOps setzt sich aus Development und IT Operations zusammen. Zunächst muss man verstehen, dass DevOps eine Philosophie ist und keine wohldefinierte Methode. Während agile Software-Entwicklungsmethoden wie Scrum oder Agile die Art und Weise ändern wie Software entsteht, bezieht DevOps die Bereitstellung und somit auch den Support und die Wartung mit ein. Zweck ist es die Ausrichtung der oft konkurrierenden Bereiche auf ein gemeinsames Ziel zu lenken.

Somit ist ein Wandel zu DevOps oder sogar zu BizDevOps vor allem ein kultureller Wandel

Praktische Umsetzung

1. Analyse Ihrer Entwicklung und Bereitstellung

Wir analysieren mit Ihnen und Ihren Teams die derzeitige Bereitstellung von Software für Ihr Business. Angefangen bei den Tools und der Organisation der Entwicklung, Verwendung von Versionierungs- und Build-Systemen, über Testen bis hin zu den Auslieferungsmethoden (Deployment).

Wie werden neue Applikationen an den Betrieb und an Anwender übergeben? Arbeiten Sie bisher mit großen Releasesprüngen oder lassen Sie Weiterentwicklungen und Fehlerkorrekturen unmittelbar einfließen?

2. Konzeption

Da ein kultureller Wandel innerhalb eines Unternehmens zu den schwierigsten Aufgaben, sowohl für Mitarbeiter als auch für das Management zählt, beraten wir Sie intensiv zu den Maßnahmen und Initiativen, die zu Ihrem Unternehmen passen. Entwicklung spricht eine andere Sprache als der Betrieb, aber wenn DevOps als Philosophie seine Stärken ausspielen soll, dann müssen Kommunikationshürden überwunden werden und eine Kultur des kontinuierlichen Dialogs geschaffen werden. Fließen nicht nur die technischen Aspekte der angestrebten Verbesserungen, sondern auch die weichen und kulturellen Faktoren in die Konzeption ein, eröffnen sich schon früh neue Möglichkeiten und bisher nicht genutztes Potenzial wird freigesetzt.

3. Implementierung

Wir begleiten Sie durch die kritischen Phasen während der Einführung und Ausrichtung und verfolgen durch professionelles Projektmanagement den Fortschritt permanent. Virtualisierungstechnik und z. B. „Containering“ bieten schlanke technologische Möglichkeiten gewachsene Strukturen zu reformieren.

4. Kontinuierliche Weiterentwicklung

Wir reflektieren mit Ihnen zusammen die Maßnahmen und die resultierenden Erfolge. Daraus entsteht die nächste Verbesserungsiteration. 

Unverbindliche Erstberatung

Sprechen Sie mit uns! Wir beraten Sie gerne unverbindlich in einem ersten Gespräch. Fordern Sie jetzt Ihre unverbindliche Erstberatung zum Thema an.

Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung